„Das Licht ist hier viel heller“ von Mareike Fallwickl | Rezension

Wenger ist an einem Tiefpunkt angekommen. Der ehemals gefeierte Autor hat sich gerade von seiner Frau getrennt oder vielmehr sie sich von ihm und an seinen Kindern beißt er sich die Zähne aus. Er verzieht sich in eine kleine Wohnung und suhlt sich im Selbstmitleid. Bis ihn schließlich Briefe erreichen, die an seinen Vormieter gerichtet… Weiterlesen „Das Licht ist hier viel heller“ von Mareike Fallwickl | Rezension

Werbeanzeigen

Düsseldorf | Week 12 oder das Ende

Ich gehe wie ich gekommen bin – ganz anders als gedacht. Eigentlich mag ich Enden gerne. Ich denke gerne daran, dass ich etwas zum letzten Mal tue. Ich schwelge geradezu in der Melancholie von Abschieden. Das war schon immer so. Ich dachte also, dass es dieses Mal wieder so wird. Am Anfang der Woche kann… Weiterlesen Düsseldorf | Week 12 oder das Ende

Düsseldorf | Week 10/11

Die längste Woche, die auch einfach länger war, als eine normale 7 Tage-Woche – wie soll das alles in einen Blogeintrag passen? Ich weiß es nicht und versuche es dennoch. Vorletzten Freitag brauchte ich eine Pause. Eine Pause davon ständig das Gefühl zu haben etwas tun zu müssen. Wenn ich abends von der Arbeit nachhause… Weiterlesen Düsseldorf | Week 10/11

„Weg“ von Doris Knecht | Rezension

In dem Roman geht es um zwei Menschen, die nichts mehr miteinander zu tun haben. Nur eins verbindet sie noch, die Sorge um ihre Tochter Charlotte. Charlotte hat psychische Problem und ist verschwunden - irgendwo in Indonesien unterwegs. Georg und Heidi sind schon lange getrennt und ebenso groß ist die Entfremdung zwischen den beiden. Gerade… Weiterlesen „Weg“ von Doris Knecht | Rezension

Düsseldorf | Week 07

Am Freitag fahre ich wieder direkt nach der Arbeit nachhause. Am Bahnsteig in Düsseldorf herrscht eine gestresste Stimmung. Der Zug soll mit einem Waggon weniger eintreffen. Kennt ihr das, wenn die Leute sich dicht vor den Türen drängen und so eine leichte Hysterie herrscht. Ich lasse mich in diese Emotionswelle unweigerlich hineinziehen. Egal wie sehr… Weiterlesen Düsseldorf | Week 07

Düsseldorf | Week 05

Ich sollte damit aufhören die Wochentage in Schubladen stecken. Wisst ihr noch, wie ich schrieb: „Vielleicht wird Mittwoch mein Heimweh Tag?“ oder „Es scheint hier etwas an Freitagabenden zu geben, dass mich macht einfach glücklich.“  Seit dem Mittwoch, an dem ich das schrieb, hatte ich kein Heimweh mehr. Weder am Mittwoch noch an einem anderen… Weiterlesen Düsseldorf | Week 05

erstes Treffen

Und hier sitzen wir. Zwei völlig Fremde mit der einzigen Gemeinsamkeit, dass sie Kontakt und Anschluss suchen. Ich meine, sonst besteht zwischen zwei Menschen, die sich außerhalb irgendwelcher Zwänge und Gruppen treffen, zumindest das stillschweigende Übereinkommen, dass sie einander mögen. Sie haben sich und ihre Beziehung bereits in anderen Situationen und an anderen Orten erprobt.… Weiterlesen erstes Treffen