Ich denke, ich möchte gemocht werden | Tagebuch

Als er aussteigt, um mich zu begrüßen, fühle ich mich gleich wohler. Ich hatte Angst. Ich habe mir vorgestellt in einem dunkelblauen Opel Corsa entführt zu werden. In einen dunklen Wald zu fahren in dem mich niemand jemals wiederfindet. Laut Nein zu schreien ohne das mich jemand hören würde. Ich sah mich boxen, treten und… Weiterlesen Ich denke, ich möchte gemocht werden | Tagebuch

„Schloss aus Glas“ von Jeanette Walls | Rezension

Schloss aus Glas - eine Geschichte, die sich anhört als käme sie wunderbar geplottet und erdacht aus der Feder von Walls und ich meine, dass kommt sie ja auch. Aber die Geschichte ist eben nicht nur eine Geschichte, sondern auch Walls Kindheit und Jugend. Als Kind findet Jeanette es noch nicht seltsam mitten in der… Weiterlesen „Schloss aus Glas“ von Jeanette Walls | Rezension

„Die Farbe von Milch“ von Nell Leyshon | Rezension

Mary hat ihr Leben lang auf dem Bauernhof ihrer Eltern gearbeitet. Doch mit fünfzehn wird sie Angestellte im Haushalt des Pfarrers des Ortes. Dort pflegt sie die kranke Frau des Pfarrers und lernt ein ganz anderes Leben kennen. Die Protagonistin in diesem Buch hat mich so mitgerissen. Ich habe sie aus vollem Herzen geliebt. Es… Weiterlesen „Die Farbe von Milch“ von Nell Leyshon | Rezension

Meine Eltern sind sehr unterschiedlich | Prosa

Vorbemerkung Dieser Text wartet auch schon ein wenig in der Schublade. Auf Instagram habe ich schon einmal meinen Lieblingsschnipsel der Geschichte geteilt. Die Geschichte reißt mich irgendwie nicht ganz mit. Ich glaube, sie ist mir selbst etwas zu kitschig. Ach, ich weiß auch nicht, was es ist. Aber ich weiß auch, dass der Text icht… Weiterlesen Meine Eltern sind sehr unterschiedlich | Prosa

„Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedikt Wells | Rezension

Das Buch „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedikt Wells hat mich komplett mitgerissen. Ich weiß gar nicht wie mir geschehen ist, aber ich versuche es hier einmal ein wenig aufzudröseln. Außerdem muss ich gestehen, dass es schon etwas her ist (vielleicht so drei Monate), dass ich den Roman gelesen habe. Aber ich habe mir Notizen… Weiterlesen „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedikt Wells | Rezension

Wenn ich warte | Prosa

Vorbemerkung Diesen Text habe ich in Bezug auf einen Literaturwettbewerb geschrieben. Die Idee hatte ich zwar schon länger, aber aufgrund dieses Wettbewerbs habe ich mich wikrlich nocheinmal an diese Idee gemacht, sie vervollständigt und daran herum gefeilt. Ich habe ihn jedoch nie abgeschickt. Das lag nicht daran, dass der Text mir nicht gefallen hätte. Ganz… Weiterlesen Wenn ich warte | Prosa

Veröffentlicht in Prosa

„Kleine Feuer überall“ von Celeste Ng | Rezension

Das Haus der Richardson brennt. Es sind kleine Feuer überall, in jedem Zimmer des Hauses eins. Doch wie kam es dazu? Um das zu erfahren, werden wir einige Monate in die Vergangenheit mitgenommen. Wir lernen die Familie Richardson kennen und ihre Mieter, die einem schlichten Haus einige Straßen weiter wohnen. Mia und ihre Tochter Pearl… Weiterlesen „Kleine Feuer überall“ von Celeste Ng | Rezension

„Das Licht ist hier viel heller“ von Mareike Fallwickl | Rezension

Wenger ist an einem Tiefpunkt angekommen. Der ehemals gefeierte Autor hat sich gerade von seiner Frau getrennt oder vielmehr sie sich von ihm und an seinen Kindern beißt er sich die Zähne aus. Er verzieht sich in eine kleine Wohnung und suhlt sich im Selbstmitleid. Bis ihn schließlich Briefe erreichen, die an seinen Vormieter gerichtet… Weiterlesen „Das Licht ist hier viel heller“ von Mareike Fallwickl | Rezension

Düsseldorf | Week 10/11

Die längste Woche, die auch einfach länger war, als eine normale 7 Tage-Woche – wie soll das alles in einen Blogeintrag passen? Ich weiß es nicht und versuche es dennoch. Vorletzten Freitag brauchte ich eine Pause. Eine Pause davon ständig das Gefühl zu haben etwas tun zu müssen. Wenn ich abends von der Arbeit nachhause… Weiterlesen Düsseldorf | Week 10/11